Michael Lander - Heilpraktiker

Master of Chinese Medicine M.C.M. (LICCM Basel / China Medical University Taichung, Taiwan)

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

 

 


Manuelle Therapieformen

 

 

Schröpftherapie

 

Beim Schröpfen werden (diagnoseabhängig) Schröpfgläser aus Glas, Kunststoff, Bambus oder anderen Materialien mittels Unterdruck an den hierfür vom Therapeuten ausgewählten Zonen angebracht.

Der Unterdruck selbst wird mit einer Vakuumpumpe oder mit Feuer erzeugt.

 

Ziel des Schröpfens ist eine lokale Verbesserung der Durchblutung und / oder eine Regulation der inneren Organe.

 

Eine Sonderform des Schröpfens ist das Feuerschröpfen. Dazu werden dicke Gläser mittels Feuer erwärmt und am Körper angebracht. Dies hat, zusätzlich zur Schröpfwirkung, eine wärmende Wirkung. Die Behandlung selbst ist völlig schmerzfrei!

 

Das Schröpfen kann bei Bedarf täglich angewandt werden.

   

Gua Sha

 

Gua Sha ist eine seit Jahrtausenden durchgeführte manuelle Behandlungform, bei der mittels spezieller Schabetechnik eine Hautrötung verursacht wird.  Diese Rötung verschwindet nach einigen Tagen wieder.

 

Die Gua Sha - Behandlung wird traditionell zur Behandlung von Schmerzen und Verspannungen an Muskeln und Sehnen und für innere Erkrankungen angewandt.

 

Aufgrund nur weniger Kontraindikationen kann die Gua Sha - Behandlung problemlos bei den meisten Patienten durchgeführt werden.



 >>> weiter zu Ernährungsberatung









Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Kontakt:


Terminvereinbarung hier online möglich!


Telefon:

(07231) 166 98 89

Anrufbeantworter mit Rückruf

 

E-Mail:

info(at)tcm-pforzheim.de